HOME | IMPRESSUM | ENGLISH

   Fachthemen | Inserenten der aktuellen Ausgabe | Topics | SENSOR MARKT | Media-Daten und Themenplan 2015   
 







28 Jahre SENSOR MAGAZIN

SENSOR MAGAZIN informiert Ingenieure und Wissenschaftler, die Sen-
soren und Aktoren entwickeln, herstellen und einsetzen.
Die Fachzeitschrift berichtet über die Anwendung der Sensorik und Akto-
rik in allen Industriezweigen, in Instituten und Labors.
Die aktuellen technischen Entwicklungen der Branche werden durch das
LEITTHEMA in jeder Ausgabe aufgezeigt. Der Fokus der Fachzeitschrift
richtet sich auf praxisbezogene Berichte in den Rubriken Praxis, Markt-
und Messeberichte sowie Produkte. Zukunftstrends spiegeln sich in den
Rubriken Forschung, Innovation, Patente und Mikro-Nano-Integration wider.
Exklusive Interviews mit Schlüsselpersonen aus Forschung und Industrie
runden das redaktionelle Angebot ab.
Inhalt, Gestaltung und Service entsprechen den hohen Anforderungen an
eine lesenswerte, absatzfördernde Hightech-Zeitschrift.
[Media-Daten 2015]

Serie:
"Lexikon der Mikrosystemtechnik"
13 Ausgaben je 10,- € = 130,- € + Porto + MWStr. 7%
[bestellen]

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

30 Jahre Magazin Verlag – und kein bisschen müde!
[In eigener Sache]

Seit 1984 berichten wir kompetent und immer nah am Marktgeschehen
über alle Bereiche der Sensorik und Lasertechnik. Die Skala reicht von
der Grundlagenforschung über neueste Industrieanwendungen, Markt-
daten, Patentrecherchen bis hin zu Visionen in naher und ferner Zu-
kunft.
Unser engagiertes Team hat viel geleistet. Das gemeinsam Erreichte
ist eine gute Basis, in der Spur zu bleiben und weiterhin höchste
Qualität zu bieten. [mehr]

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Innovationen und Innovatoren gesucht
[Editorial SENSOR MAGAZIN Ausgabe 5 / 2014]

Wir berichten immer wieder über die vielfältigen Probleme unserer Zeit,
die uns mehr oder weniger persönlich betreffen, unsere Gemeinden
oder unseren Staat. Dazu gehören Umwelt- und Klimaänderungen,
Energieerzeugung und -verteilung, demografische Änderungen bei uns
(alternde Bevölkerung) und in anderen globalen Regionen (mehr Millionen-
städte), ungleiche Nahrungsverteilung bis hin zum Aussterben von Pflanzen
und Tieren. Manche dieser Probleme scheinen uns zu überwältigen. Aber
es gibt auch Visionäre, die Chancen und technische Möglichkeiten sehen,
zumindest einen Teil dieser Probleme anzugehen.
[mehr]

---------------------------------------------------------------------------------------------------------




































































































































































































































































































 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen